Eier

Aus Eiern entsteht neues Leben. Sie sind also richtige Power-Pakete, voller hochwertiger Nährstoffe. In Nährstofftabellen sind Eier fast bei allen Substanzen ganz oben angeführt. Rohes Eigelb ist vom Nährstoffgehalt mit Muttermilch vergleichbar!

Die in Eiern enthaltenen Vitamine B1, B2, B6, B12 sind gut für unser Nervensystem und unser Immunsystem. Die Vitamine A, D, Biotin, Zink und Magnesium sind Nährstoffe, mit denen viele Menschen ohnehin nicht ausreichend versorgt sind.

Eier enthalten viele Aminosäuren, insbesondere Cholin: Das ist ein Baustein für Acetylcholin, ein Stoff, der für kognitive Prozesse, Lernprozesse, Gedächtnis und Konzentration wichtig ist.

Ja, Eier enthalten Cholesterin, aber Cholesterin ist ein hochwertiger Baustein unseres Körpers.

In einem aus 7000 Batterie-Eiern findet man Salmonellen. Wenn Hühner im Freiland leben, in Sonne und frischer Luft, haben sie ein besseres Immunsystem. Dann sind Salmonellen noch weit weniger vorhanden. Der Vitamin D Gehalt ihrer Eier dagegen ist höher. Aus diesem Grund sind Eier von freilaufenden Hühnern, die sich ihrer Art entsprechend hauptsächlich von Würmern und Insekten ernähren, am hochwertigsten.

Da einige Vitamine hitzeempfindlich sind, sollen Eidotter roh gegessen werden, Eiklar dagegen gegart. Rohes Eiklar raubt dem Körper Biotin. Allergien auf Ei sind üblicherweise Reaktionen auf das Eiklar. Mit einem Sensitivitäts-Test kann man sich Klarheit verschaffen.

Die beste Art rohe Eidotter zu genießen sind Mayonnaisen. Natürlich muss man sie selber herstellen, mit einem hochwertigen, kaltgepressten Öl rühren und mit Salz und etwas Essig oder Zitronensaft würzen, evtl. etwas Senf dazu. Selbstgemachte Mayonnaisen sind im Gegensatz zu gekauften ein hochwertiges Lebensmittel.

Weiche Eier bieten gegartes Eiweiß und rohe Eidotter. Für Eierspeisen die Eier trennen und zuerst die Eiklar in der Pfanne gut garen.  Erst dann die Eidotter dazugeben, bei ausgeschalteter Hitze unterrühren, einen Deckel verwenden und ein oder zwei Minuten lang Temperatur gewinnen lassen.

Frühstückseier sind eine wunderbare Möglichkeit für den Tag gut gerüstet zu sein. Sie sättigen gut und anhalten. Sie versorgen das Gehirn und den Körper mit allem was nötig ist. Dr. Campbell-McBride empfiehlt für Kinder 2-6 Eier, je nach Alter, für Erwachsene 4-8 pro Tag.

GAPS Ernährung