GAPS™

GAPS™ ist eine Abkürzung und steht für „Gut and Psychology Syndrome“  und  „Gut and Physiology Syndrome“.
„Darm- und Psychologie-Syndrom“ und  „Darm- und Physiologie-Syndrom“ beschreiben die Fülle der Gesundheitsprobleme, die durch eine ungünstige Darmflora und eine häufig unbemerkt beschädigte Darmoberfläche entstehen. Sie weisen auf den Zusammenhang zwischen  Darmgesundheit und seelisch – geistiger Gesundheit,  und Darmgesundheit und  körperlicher Gesundheit hin.

GAPS™, „Gut and Psychology Syndrome“  und  „Gut and Physiology Syndrome“ sind eingetragene Marken von Dr. Natasha Campbell-McBride, Neurologin, Neurochirurgin und Ernährungswissenschafterin. Als in ihrer Familie ein dreijähriges Kind mit schwerem Autismus diagnostiziert worden war, entwickelte sie das GAPS™ – Ernährungskonzept. Diese Ernährungsform, die durch viele probiotische Lebensmittel und den Ausschluß von Zucker und bestimmten Kohlehydraten darauf abzielt, die Darmgesundheit und damit die körperliche und auch die seelische Gesundheit zu verbessern und wieder herzustellen, findet besonders in Englisch sprechenden Ländern immer mehr Verbreitung. Die Tatsache, dass die ehemals autistische Person durch das GAPS™ – Ernährungskonzept eine gesundheitliche Verbesserung erleben und eine normale Entwicklung nehmen konnte, hat sich mittlerweile ungezählte Male wiederholt. Heute ist diese Person ein gesunder junger Mann, der die Universität besucht und ein normales Leben führt.

 

Folgende Bücher sind erhältlich:

Gut and Psychology Syndrome

Put your Heart in your Mouth

Aus  vielen persönlichen Berichten über die erfolgreiche Anwendung des GAPS™ – Ernährungskonzeptes wurden die „GAPS Stories“ zusammengestellt.

GAPS Stories